Cartoon-Kunst

Michael Ryba verstand es meisterhaft, humorvolle Bildmotive mit Werken bekannter Künstler zu verschmelzen — eine Liaison von Cartoon und traditioneller Malerei, die sich vor allem in seinen zahlreichen Puzzles findet. Hier konnte er sein zeichnerisch-malerisches Talent und seinen Humor auf ideale Weise zum Ausdruck bringen.

 

Sein letztes großes Puzzle-Opus „The Pig in Art“ wurde 2014 veröffentlicht. Es zeigt die Geschichte der Kunst aus „schweinischer Sicht". Auf einer einzigartigen Reise von der Antike bis zur Moderne begegnet man bislang unbekannten Werken von Dürer, Botticelli, Toulouse-Lautrec, Van Gogh, Chagall, Dali, Picasso bis hin zu Joseph Beuys, Roy Lichtenstein und vielen anderen großen Künstlern.

 

Mit diesem Puzzle schließt sich der Bogen zu Rybas erster Buchveröffentlichung „Das Schwein in der Kunst“ aus dem Jahr 1980.

 

„The Pig in Art“ — eine Ode Rybas an die Kunst, den Humor und das Schwein an sich:

 

Die Geschichte der Kunst aus „schweinischer Sicht“. Eine humorvolle und farbenprächtige Reise von der Antike bis zur Moderne.
„The Pig in Art“ (Aquarell, 60 x 40 cm).